5 Kommentare

  1. 1

    Matthias

    Und wo bleibt der „Nichtneutrale“ Bericht!

  2. 2
    Olli

    Olli

    Florian war beim Spiel wirklich gedanklich noch im Flieger…die vielen zitierten „klaren“ Siege waren teilweise hauchdünn im 5.Satz.
    Weiter erwähnenswert, weil richtungsweisend: Norberts ungenutzte 10:6 Führung bei 2:1 Sätzen im 2.Einzel. Kirsche verspielte zweimal eine 2:0 Satzführung.
    Der Lautstärkepegel in der Halle erreichte spielend den Lohepegel an guten Tagen. Allerdings ist die Halle Kneesestr. doppelt so groß, aber es fanden ja auch 2 Punktspiele dort statt. Der Bierpegel und einige Zuschauer taten ihr übriges. Da kochen mal leicht die Emotionen hoch. Nachdem der Schreihals von WTB 2 nach deren Spielende sich dann auch beruhigt hatte (war wohl nicht im Spiel ausgelastet), konnten wir das Spiel in Ruhe zum gerechten 8:8 zum Ende bringen.
    Die WTBler wollten sich ihren ersten Punkt eben holen.
    Haben sie auch geschafft. Gratuliere!
    P.S. das war der halbneutrale Bericht 🙂

  3. 3

    @ Olli

    Dass man noch nicht mal schreien darf, wenn man ein Spiel im 5ten zu 11 durch einen
    unerreichbaren Netzroller verliert, dann weiß ich auch nicht……

    Verglichen mit der Lautstärke des Spiels THE3-WTB1 und den verbalen
    Entgleisungen (von beiden Seiten) war das wohl vergleichsweise harmlos.

    Gratuliere zu deinem tollen Kommentar.

    Der Schreihals

  4. 4

    Stefan

    Versucht es mal hier, vielleicht trägt das zur Aufklärung bei:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivit%C3%A4tsst%C3%B6rung

    Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS), die auch als Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätssyndrom oder Hyperkinetische Störung (HKS) bezeichnet wird, ist eine bereits im Kindesalter beginnende psychische Störung, die sich durch Probleme mit der Aufmerksamkeit sowie Impulsivität und häufig auch Hyperaktivität auszeichnet. Etwa drei bis zehn Prozent aller Kinder zeigen Symptome im Sinne einer ADHS. Jungen sind deutlich häufiger betroffen als Mädchen.[1] Die Symptome können mit unterschiedlicher Ausprägung bis in das Erwachsenenalter hinein fortbestehen.

  5. 5
    Olli

    Olli

    Der Schreihals hatte seine grossen Auftritte erst NACH Spielende beim „rumdaddeln“. Während des Spiels ist/war das kein Problem! Hatte ich aber auch geschrieben.
    Und anonym rumstänkern ist mal völlig daneben.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.