9 Kommentare

  1. 1

    Manuel

    Es ist schön seine Weisheiten gleich im Netz zu sehen. Das Spiel war eine Taktische Meisterleistung und hat die Wende im Abstiegskamf eingeleitet. Jedes Spiel muß erst gespielt werden und manchmal ist ein 8:8 ein großer Sieg. 8:8 ist Wahnsinn!

  2. 2

    StegiStegsen

    Jungs, das war eine riesen Leistung! Ein ganz wichtiger Punkt gegen den Abstieg und der Beweis, dass die Kirschenklopper in jeder Situation kämpfen und siegen können 🙂

  3. 3

    Anonymous

    Danke für die Ersatzspieler.

  4. 4

    Olli

    Da die 4.H. ja auch gepunktet hat, haben wir doch alles richtig gemacht. 😉

  5. 5

    Martin

    Olli und vor allem Norbert B. in die 1.
    Norbert war mit 2,5 Punkten der Matchwinner. Danke dafür. Ich war ja ohnehin der Meinung, dass Norbert B. noch nie ein Spiel verloren hat. Während des Spiels habe ich den wandelnden Sport-Almanac Hannes befragt. Er musste ganz weit in die Vergangenheit zurückgehen, um sich an eine Niederlage von Norbert zu erinnern – ich glaube 1995 oder so ähnlich. Dort soll er in der Hamburg-Liga oben gegen einen H. Schulz verloren haben. 21:17, 21:15. Klang für mich ziemlich unplausibel nach Norberts Leistung gestern.

    Zweiter Matchwinner war Manuel. Gerade im Doppel hatte er einen Wahnsinnslauf. Die Top Spins so krass ein. Man meinte, nach jedem Ballwechsel müsste das Spielgerät ausgetauscht werden. Wahnsinn!

    Wahnsinn ist ein gutes Stichwort. Ich glaube, dieses Wort habe ich gestern so häufig, wie noch nie. Ich hoffe, dieses Jahr passiert nix wahnsinniges mehr. Mein “Wahnsinns”-Wortvorrat ist mehr als erschöpft.

  6. 6

    Olli

    Du redest bestimmt von Norbert Boock, oder? 😉
    Manuels Toppis sind Flo & mir aus dem VM-Doppelhalbfinale wohlbekannt, obwohl da klar Sven die Noppe D. der bessere Mann war! 😉

  7. 7

    Manuel

    Von Martin hätte es oben eingentliche ein 2:0 werden müssen. Denn 0:7 = 9:7 also laut der Formel wäre ein 0:3 in der Mitte ein 2:0 Oben.

    Obwohl Martin leider hinter den errechneten Werten zurück blieb, fand ich den Sieg gegen Langer Wahnsinn!

  8. 8

    Volker

    Ich verstehe zwar nicht, was Manuel da schreibt, aber seine Vorhand verstehe ich ja auch nicht. Da musst Du mir noch mal paar Tips geben, Manu! Vielleicht durchstößt meine maximale Schlaggeschwindikeit dann ja auch mal die 10-kmh-Schallmauer 😉

  9. 9

    manuel

    Geschwindigkeit = Weg / Zeit v = s / t
    Die Hubarbeit ist der Unterschied der potentiellen Energie an Ziel und Start.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kirschenklopper ©2021