3 Kommentare

  1. 1

    manuel

    Warum?

  2. 2

    Basti

    Weil es bei der derzeitigen und erfahrungsgemäß bis zur Sommerpause weiter abnehmenden Trainingsbeteiligung ungerechtfertigt wäre, dienstags drei Trainingszeiten parallel anzubieten. Aus Vereinssicht ist es dann am sinnvollsten, die vereinseigenen Kapazitäten zu nutzen. Daher bleibt die Ritterstr. (Lohe) offen und die Bruckner geschlossen. Sollte die Trainingsbeteiligung nun doch wieder zunehmen, kann selbstverständlich in der Bruckner trainiert werden. Das sollte mich aber doch stark wundern…

  3. 3

    Manuel

    Gute Idee

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kirschenklopper ©2021