5 Kommentare

  1. 1
    Avatar

    Manuel

    Wir haben drei knappe Spiele verloren. 6:9, 7:9, 7:9, einmal unentschieden gespielt und sieben mal gewonnen! Trotz schwieriger Personalsituation kämpfen wir jetzt zurecht um den Aufstieg.
    Am Ende konnte in jedem Paarkreuz eine positive Bilanz gespielt werden.
    Oben 29:15, Mitte 21:20, Unten 23:12. Die Doppelbilanz ist mit 18:19 noch ausbaufähig. Aber der Trend geht ja nach diesem 3:0 im Doppel nach oben.
    Frohes Fest!

  2. 2
    Olli

    Olli

    Haha, “mit Pommes und ohne Volker”. Noch mal ein schönes Highlight dein Abschlussbericht und Spiel. Danke Hannes. You will be back!

  3. 3
    Avatar

    Martin

    Folgende Punkte möchte ich noch ergänzen:
    – Der Verfasser des Berichts und zukünftige Vereinsmeister spendierte die Getränken im Feuervogel, so dass das Hinrundenende angemessen mit diversen Champagner-Duschen gefeiert werden konnte.
    – Bratkartoffeln mit Speck passen hervorragend zu einer halben Ente. Vielen Dank an die Bedienung des Abends mit den ausgeprägten Sales-Fähigkeiten.
    – Seit Jahren bemängele ich schon die zu seltene Verwendung des Worts “klamüsern” im alltäglichen Leben (http://de.wiktionary.org/wiki/klam%C3%BCsern). Danke Hannes für deinen unermüdlichen Einsatz im Sinne der deutschen Sprache
    – noch eine Frage an Olli: was möchte mir der Webmaster mit der Aussage “3+acht=Rechteck” mitteilen?

  4. 4
    Avatar

    Hannes

    Dank an Martin für den diplomatischen Hinweis:
    Der Rechtschreibfehler ist ausgebessert.

  5. 5
    Olli

    Olli

    @Martin: der Webmaster möchte mitteilen, dass man sich auch für die Kommentare anmelden kann, bzw. sollte. 🙂

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.