7 Kommentare

  1. 1

    Olli

    Großer Sport, nur schade, dass nach dem Auftakterfolg dann total die Luft raus war. Dabei hatten wir euch doch das Konditionswunder schlechthin ausgeliehen, der mit 2 Siegen am Vortag gegen die Börnsen-Grabbler sicherlich jede Menge Selbstvertrauen hatte.
    Aber auch Gratulation an die Wackeraner für diesen schönen Erfolg, aber Megazowski spielt derzeit auch in anderen Sphären. Toll, dass ein Vertreter aus unserer Staffel die Ausscheidung gewinnen konnte. Da sieht man mal, wie hoch unser derzeitiger 4.Platz einzuschätzen ist (Wacker ist aktuell Tabellensechster!!!). 😉
    Und noch schöner ist, dass die in der Bezirksliga erfolgverwöhnten Landesligaspieler aus Sasel, mal einen ordentlichen Dämpfer erhalten haben.

  2. 2

    Rouven

    Vor allem im Doppel ist Megazowski unheimlich stark. Andi und ich wurden regelrecht vorgeführt…

  3. 3

    Carlos

    Starke Leistung, starker Bericht!

  4. 4

    Robert

    Dieser Bericht hat mir die Mittagspause versüßt! Die Saseler sind echte Sprortsmänner und werden uns den Sieg sicher nicht übel nehmen.

    Glückwunsch auch an VoWa!

  5. 5

    Dirk

    Die Doppelniederlage wundert mich nicht. Selbst bei unserem Riesendoppel (Stehn/Kostny) hat es nur für 11 Punkte in 3 Sätzen gereicht.

  6. 6

    Bjoerndalen

    Krause ist halt ein richtig Guter 🙂

  7. 7

    Tom

    Auch wenn das amtliche Endergebnis natürlich nicht nach unserem Geschmack war: Super nette Veranstaltung mit tw. hochklassigen Spielen. Danke Wacker für die Ausrichtung und natürlich nehmen wir Eilbek den Sieg nicht übel. Wer im Doppel ein 10:5 nicht nach Hause fährt, der muss bestraft werden.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kirschenklopper ©2021