1 Kommentar

  1. 1
    Avatar

    Manuel

    Wow was für ein Spiel, was für ein Schlusspunkt für mich. Das Spiel gegen Frickmann wird mein neuer Benchmark sein was möglich ist… 4 Wochen kein Schläger in der Hand, gerade noch den Jonas auf dem Arm und dann gleich den besten Satz meines Lebens gespielt (11:3). Tischtennis ist wirklich mehr im Kopf als man denkt. Das 2. Spiel war dann ein würdiges Finale. Nochmal eine Entschuldigung an dieser Stelle an die fairen Glinder, für die Dezibel Belästigung 🙂 Aber sorry, dieses eine Mal musste es wirklich sein. 9:4 Wahnsinn!

    Danke TH Eilbeck für viele tolle Jahre. Besonders das Spielen in der 3. Mannschaft hat mir großen Spaß gemacht. Viele bunte Vögel haben meinen Weg begleitet. Und auch sportlich haben wir einiges bewegt. Aus der 2. Landesliga in die Hamburgliga – Abstieg und jetzt in der 1. Landesliga um den Aufstieg mitspielen…. was für eine geschlossene Mannschaftliche Entwicklung. Wer hätte zum Beispiel vor 3 Jahren gedacht, dass zum Beispiel Flo G. mal in der 1. Landesliga Oben positiv spielen wird?

    Ich finde Tischtennis ist immer dann geil wenn man das Beste aus seinen Möglichkeiten macht. Wenn dann auch noch Magic dazu kommt, wie jetzt gegen Glinde, dann weiß ich warum ich mich nachts, mit schrägen Typen, in runtergekommen Hallen rumtreibe.

    Und wer weiß, vielleicht klopft irgendwann nochmal ein Schräger Vogel an die Tür… jetzt freue ich mich erstmal auf Altona und vor allem auf den kurzen Weg zur Halle. (die Halle ist in meiner Straße)

    Ich wünsche allen im THE alles Gute für die Zukunft.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.