5 Kommentare

  1. 1

    Peter Wnuck von Lipinski

    Hallo Björn Krause und Diejenigen,
    die auch noch da hinter stehen !

    Was soll das schon wieder -dieser scheiß nebenbei Kommentar auf die 2. Herren vom VfL Börnsen bezogen und unser kommendes Punktspiel am Freitag 10.9.
    Ihr könnt es einfach nicht lassen als 3.Herren des TH Eilbecks immer noch zu pauschalisieren und einen allgemeinen , beleidigenden Kommentar
    #Hassliebe # Fettsack ( der die ganze aktuelle 2. Mannschaft von uns schlecht darstellt ) zu schreiben und Feuer ins Spiel zu bringen bevor es überhaupt los geht . Einfach unglaublich .

    Auch, dass ihr erneut die ” Kirschenklopper ” Plattform dazu ausnutzt ( anstatt sie ausschließlich für positive / neutrale TT – Berichterstattung und Infos zu benutzen ) mit anderen Mannschaften ” abzurechnen ” ist nach wie vor frech und unserem Sport garantiert nicht dienlich…..zumal Einige von uns beim Zusehen der ersten Herren vom VfL Börnsen zuletzt gegen Eure Hamburg Liga Mannschaft bei Euch dann draußen lange +ausführlich vor der Tür darüber gesprochen hatten – auch mit Dir persönlich Björn Krause war ich im Gesoräch.
    Es wurden dabei einige ” Friedensbiere ” getrunken.

    Auch bei unserem Rückspiel gab es genügend zukommen auf Euch und neutrale Gespräche , teilweise mit Handshake , aber auch verweigert von Marco H. ohne Grund .

    Schulnote für Deinen ( Nebenbei ) Börnsenkommentar = 6

    Und übrigens nur mal so am Rande erwähnt, hast Du ebenfalls einen Spieler von uns beleidigt.
    Zitat: Was soll man von H. auch Anderes erwarten, das ist eh nur ein Arschloch hallte es nicht gerade leise durch die Halle.
    Und auch mal abgesehen vom nicht korrekten Spieltisch mit einem Eilbecker Zähler obwohl der andere Tisch zuerst frei war ( also mit einem Börnsener Zähler ) .
    Eure Begründung – Wir haben Heimrecht und können entscheiden ist totaler Quatsch.
    An dem Tisch , der zuerst wieder frei wird muß das nächste Spiel angesetzt werden…in dem Fall H. sein Einzel.

    Auch Eure gemeinschaftliche Überlegung wie ihr H. sperren lassen könnt war nicht Gentlemen like mit dem Ergebnis , das Wort Na..( ich verzichte auf die komplette Wiedergabe ) in Eurem Kirschenklopper Forum wieder aufleben zu lassen . Echt krass und grausam. Aber das ist eine andere Geschichte

    Fazit:
    Anstatt sich nach so einer langen Corona bedingten Pause einfach mal darüber zu freuen , dass wir wieder in einer 1. Landesliga antreten dürfen und uns die Bälle um die Ohren hauen können versuchst Du / oder Ihr ? schon wieder rhetorisch zu übertreiben und Euch als ” Engel ” darzustellen, die ihr definitiv nicht seid .

    Herzlichen Glückwunsch und alles Gute zu Euren Machenschaften.

    Kein Wunder , dass kaum Jemand Bock hat gegen Euch anzutreten

    Mit freundlichen Grüßen

    Peter Wnuck von Lipinski / VfL Börnsen
    ( ehemals langjähriger Mannschaftsführer der 1.Herren bzw. 2. Herren und aktueller Stammspieler )

  2. 2

    Bjoerndalen

    Lieber Peter,

    vielen Dank für deinen Kommentar, wobei ich davon nicht jede Zeile teile.

    Ich wollte mit meinem Statement kein Öl ins Feuer giessen, sondern lediglich einen Apell für ein faires Spiel richten. Vielleicht wars etwas unglücklich ausgedrückt, wobei ich persönlich “Hassliebe” eigentlich nicht so negativ finde. Die Duelle mit euch sind eben immer sehr speziell aber keineswegs langweilig – und ich hoffe, dass wir irgendwann einfach alle mal darüber lachen können. Ich kann mich an unser Hamburg-Liga Spiel erinnern, bei dem ihr als haushoher Favorit die Doppel falsch aufgestellt hattet. Danach saßen wir alle bei einem Bierchen zusammen und haben das alles gar nicht so ernst genommen und haben normal miteinander gefachsimpelt. Wäre doch fein, wenn wir da alle mal wieder hinkommen.

    Vielleicht schaffen wir es ja uns einfach mal auf Tischtennis zu konzentrieren – ohne Aufregen, ohne unfaires jubeln, ohne Beleidigungen, ohne Aufschläge zu monieren und hinterher nach einem guten Spiel dem Gegner einfach auch gratulieren. Wie du schon sagst, wir sollten froh sein, dass wir die Kirsche wieder kloppen dürfen. Wir jedenfalls haben richtig Lust auf ein faires Punktspiel und wenn ihr da auch Lust zu habt, dann wirds ein spannender Abend mit am Ende vielleicht verdienten Siegern.

    In dem Sinne gut Sport und bis Freitag

    Björn

  3. 3

    Peter Wnuck von Lipinski

    Björn

    Jezt hast du natürlich ausgerechnet deine ursprüngliche Zeilen auf uns Börnsener ( 2. Herren ) bezogen, so geändert , dass Niemand meinen Kommentar dazu verstehen kann und wird.

    Wie schlau und einfach dreist von Dir .
    So etwas hast du doch gar nicht nötig und kann ich nicht nachvollziehen !
    Dann stehe doch dazu was du geschrieben hast und lasse es so wie es war damit Jeder sich zumindest selbst eine Meinung bilden kann.
    Es wiederholt sich auch schon wieder.
    Arne seinen Kommentar hattet ihr abfotografiert und an den Verband geschickt und Eure eigenen Naz. Vowürfe dann schnell gelöscht.

    Fair Play bitte auch in diesem Forum!

    Aber falls du dich nicht mehr erinnern kannst
    was du ursprünglich jetzt am 4.9. beim Fazit geschrieben und wieder geändert hast, dann helfe ich dir gerne dabei in Form einer Abschrift vo Dir :

    Am Freitag geht’s zur Hassliebe nach Börnsen. Mal sehen was uns dort erwartet und ob ich immer noch als Fettsack beschimpft werde. Ich bin sehr gespannt.

    Geänderte Version von Dir ( nach meinem ersten Kommentar ) :

    Am Freitag geht’s zum nächsten Kracher nach Börnsen . Hier wollen wir natürlich gerne wieder um Punkte mitspielen.

    Das hört sich natürlich ganz anders an, sodass Niemand wie oben bereits erwähnt meinen ersten Kommentar nachvollziehen kann.

    Also wenn du einen ” Arsch ” in der Hose
    hast, dann änderst du es auch wieder in den Ursprung .

    Ich belasse es auch dabei auf deinen 2. Kommentar nur kurz einzugehen
    # unfaires Jubeln etc.
    Wenn ich hier aufschreiben würde was wir schon alles bei Eilbeck Duellen haben durchgehen lassen ( Verspätungen, kurzfristige Änderungen , nicht Verlegungen gegen uns , aber wir umgekehrt ja…..) dann bräuchte ich den ganzen Tag. Daher lasse ich es lieber. Dafür ist mir mein Urlaub persönlich zu schade.

    Feiert Euch lieber selbst.

    Gruß Peter

  4. 4

    Bjoerndalen

    Nun steigerst du dich aber ein wenig zu sehr rein.
    Ich hab versucht mit meinem Kommentar die Wogen etwas zu glätten. Daher habe ich meinen Kommentar über euch rausgenommen. Ich hab aber dennoch genug „Arsch“ in der Hose zu sagen, dass ich dazu stehe und das es unglücklich ausgedrückt war. Vielleicht hast du es oben überlesen?

    Ich möchte an dieser Stelle jedoch nochmal den wahren Grund meines Kommentars darlegen, der darauf abzielt, dass sich beide Teams fair und vernünftig verhalten. Da kann doch jeder einzelne, nicht nur ihr, sondern auch wir sich dran halten. Vielleicht bekommen wir’s ja hin und sagen hinterher, darauf kann man aufbauen. Ansonsten bringt es wenig Spaß und man könnte den Abend wirklich anders verbringen.

  5. 5

    Peter Wnuck von Lipinski

    Björn,

    Du willst ein faires und vernünftiges Spiel am Freitag und fängst aber selbst bereits vorher mit einer strategisch negativen
    ( Text ) Eröffnung an wie bei einem Schachspiel ohne dass der Gegner ( Wir ) überhaupt schon am Tisch ist.
    Das ist ein Widerspruch in sich und kontraproduktiv bzw. nicht gerade sinnvoll für einen guten Tischtennisabend.

    Es ist auch schön, dass du das Thema
    ” Aufschläge monieren ” aufgegriffen hast, denn ich denke wir wissen Beide worauf die Probleme in den Punktspielen hauptsächlich basieren.
    Seit mittlerweile mehrern Jahren wird der Aufschlag von H. von Euch bzw
    auch bereits vorher von anderen Eilbeckern moniert , weggezählt , angemahnt oder sonstige Diskussionen mit ihm geführt .
    Da passieren die tollsten Sachen mit internem Zählerwechsel, der dann seine Aufschläge weggezählt, dem nicht korrekten Spieltisch – weil nebenan bereits frei war , aber mit einem Börnsener Zähler und daher der Tisch mit einem Eilbecker Zähler genommen wird und es wiederholt sich jedes Mal wie in dem Film ” und täglich grüßt das Murmeltier ” . Jedes Mal Theater deswegen.
    Bevor die erste Angabe gemacht wird ist es schon in den Köpfen drin….Angabe ist falsch – wegzählen.
    Der ganze Stress , der dabei/ dadurch entstanden ist führte zu Diskussionen, Streitereien , die dann weit über den Tischtennisrahmen hinaus gingen ( gegenseitige Beleidigungen, Versuch von Euch H. sperren zu lassen mit wirklich krassen Argumenten / Methoden ) , Proteste und Mitteilungen, die von Euch an den Verband gesendet wurden .Das ging sogar soweit, dass ihr einen Oberschiedsrichter zum Punktspiel bestellt habt – in der Landesliga wohlgemerkt.
    Bin mir sicher, dass es vorher so etwas noch nie gegeben hat.
    Persönliche Nichtsymphatien spielen da auch mit rein ( leider werden Alle dadurch mit reingezogen ) und die 2 einzigen anstrengenden Spiele in der gesamten Saison sind dadurch dann gegen Euch. Nämlich Hin- und Rückspiel .

    Sei es drum . Ob es zukünftig anders sein kann bzw. wird zeigt sich ja bereits jetzt am
    Freitag.

    Eine Sache noch und dann beende ich die Kommunikation auch:
    Ich habe mich in nichts reingesteigert und es entspricht überhaupt nicht meinem Naturell
    hier so eine wilden Chat zu führen ( das ist das erste Mal, dass ich überhaupt etwas von Euch auf der Kirschenklopper – Plattform kommentiert habe ) , aber ich dachte es wäre alles geklärt und man könnte die Vergangenheit begraben, aber ich mußte feststellen anhand deiner zynischen Bemerkungen, dass es eben immer noch nicht soweit ist.
    Um meine Mannschaft in Schutz zu nehmen mußte ich darauf reagieren- agiert hast du leider vorher von Dir aus.

    Die Frage des Tages lautet ob es möglich ist am Freitag ein neues Kapitel aufzuschlagen?
    Wir werden es bald wissen…..

    Mit sportlichem Gruß Peter

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kirschenklopper ©2021