17 Kommentare

  1. 1
    Avatar

    Florian G.

    Aufgrund steigender Infektionszahlen werden die Trainingsgruppe strikt getrennt, sofern Rit und Lohe parallel verfügbar sind. Wer sich in der Lohe anmeldet, darf nur in der Lohe trainieren. Wer sich in der Rit anmeldet, darf nur in der Rit trainieren.
    Das reduziert die Ansteckungsgefahr und im Fall der Fälle die Anzahl derer, die sich in Quarantäne begeben müssen.

  2. 2
    Avatar

    Nils

    #1 letztes mal Tischtennis dieses Jahr

  3. 3
    Avatar

    Jakob

    #2 Abschiedstraining 2020

  4. 5
    Avatar

    Simon

    #4 Annika
    #5 Sven
    #6 Simon

  5. 7
    Avatar

    KR

    # 8 Karsten

  6. 8
    Avatar

    Karsten

    #9 Jule

  7. 10
    Avatar

    Thomas

    #11,#12 Stefan S., Thomas W.

  8. 11
    NoBo

    NoBo

    #13 komm auch rum

  9. 12
    Avatar

    Andreas

    #14 ich auch

  10. 13
    Avatar

    Daniel Janssen

    #15

  11. 15
    Avatar
  12. 16
    Avatar

    KR

    Ich trage jetzt Jule, Annika und mich in die Lohe um, um eine bessere Verteilung zu haben.
    Annika kommt erst um 16.30 Uhr.

    In der großen Halle sind es damit noch 14 Personen. Es wäre gut, wenn sich noch zwei finden, die noch in die Lohe rüber gehen.

    Die Kendo Gruppe trainiert heute noch, insofern müssen wir um 17.45 Uhr aus der großen Halle raus sein.
    Umzug aus der großen Halle in die Lohe ist ausdrücklich nicht gewünscht, wg der Trennung der Gruppen, siehe erster Eintrag von FloGo.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.